AGB

  

1. Geltungsbereich

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Verträge und Vereinbarungen zwischen der Haushaltsauflösungs Firma Morgenstern „Till Wettmann“ (im Folgenden als "der Dienstleister" bezeichnet) und dem Kunden in Bezug auf Haushaltsauflösungen, Entrümpelungen und verwandte Dienstleistungen.


2. Leistungsumfang

Der Dienstleister verpflichtet sich, die vereinbarten Dienstleistungen zur Haushaltsauflösung, einschließlich Entrümpelung, Entsorgung von Gegenständen, Reinigung und anderen vereinbarten Aufgaben, gemäß den individuellen Vereinbarungen mit dem Kunden durchzuführen.


3. Pflichten des Kunden

Der Kunde stellt sicher, dass der Zugang zur Immobilie oder dem Haushalt gewährleistet ist und dass alle relevanten Informationen über den Umfang der Haushaltsauflösung und spezielle Anforderungen rechtzeitig mitgeteilt werden.


4. Preise und Zahlungsbedingungen

Die Preise für die Haushaltsauflösung werden auf der Grundlage einer individuellen Vereinbarung zwischen dem Dienstleister und dem Kunden festgelegt. Die Zahlungsbedingungen, einschließlich Anzahlungen, Fälligkeitsdaten und Zahlungsmethoden, werden ebenfalls in der individuellen Vereinbarung festgelegt.


5. Haftungsausschluss

Der Dienstleister haftet nicht für Schäden oder Verluste, die während der Haushaltsauflösung oder infolge von Fahrlässigkeit des Kunden entstehen. Der Dienstleister haftet ebenfalls nicht für Schäden an Dritten oder deren Eigentum, sofern diese nicht auf grober Fahrlässigkeit oder Vorsatz seitens des Dienstleisters beruhen.


6. Stornierungen und Änderungen

Der Kunde kann die Haushaltsauflösung stornieren oder Änderungen vornehmen, sofern dies rechtzeitig und schriftlich mitgeteilt wird. Der Dienstleister behält sich das Recht vor, angemessene Stornierungsgebühren zu erheben, wenn die Stornierung nicht innerhalb eines vereinbarten Zeitraums erfolgt.


7. Datenschutz

Der Dienstleister verpflichtet sich, alle personenbezogenen Daten des Kunden gemäß den geltenden Datenschutzbestimmungen zu behandeln und nur für die Zwecke der Haushaltsauflösung zu verwenden.


8. Salvatorische Klausel

Sollten einzelne Bestimmungen dieser AGB ganz oder teilweise unwirksam sein oder werden, bleibt die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen hiervon unberührt. Anstelle der unwirksamen Bestimmungen tritt eine Regelung, die dem wirtschaftlichen Zweck der unwirksamen Bestimmung am nächsten kommt. Gleiches gilt für eventuelle Regelungslücken.


9. Geistiges Eigentum

Alle Rechte an geistigem Eigentum, einschließlich Urheberrechten, Marken und Logos, die im Zusammenhang mit den Dienstleistungen der Haushaltsauflösungs Firma stehen, bleiben Eigentum des Dienstleisters. Der Kunde verpflichtet sich, keine Inhalte, Materialien oder Informationen zu vervielfältigen, zu verändern, zu verbreiten oder anderweitig zu nutzen, es sei denn, dies ist ausdrücklich gestattet oder gesetzlich zulässig.


10. Anwendbares Recht und Gerichtsstand

Diese AGB und alle damit verbundenen Verträge und Streitigkeiten unterliegen dem Recht des [Landes/der Region]. Für alle sich aus oder im Zusammenhang mit diesen AGB ergebenden Streitigkeiten wird [Gerichtsstand] als ausschließlicher Gerichtsstand vereinbart.


11. Änderungen der AGB

Der Dienstleister behält sich das Recht vor, diese AGB jederzeit zu ändern oder zu aktualisieren. Der Kunde wird über solche Änderungen rechtzeitig informiert. Sollte der Kunde mit den geänderten AGB nicht einverstanden sein, kann er den Vertrag gemäß den Stornierungsbedingungen kündigen.